Mittwoch, 7. November 2012

Tutorial: Jersey mit Bündchenstreifen einfassen (nicht wendbar)

Da in einer Fb-Gruppe gerade die Frage aufkam, wie man einfach Jersey mit Bündchenware einfassen kann, habe ich auf die schnelle ein Tutorial gemacht. Ich hoffe, nun sind alle Fragen beantwortet :)



Schritt 1: Bündchen in passender Länge zum Nähstück zuschneiden. Die Breite wird so ausgerechnet:
gewünschte Bündchen-Endbreite x3 plus 1-2cm.


Schritt 2: Den Bündchenstreifen mit der rechten Seite nach unten bündig auf die rechte Seite des Stoffes legen (rechts auf recht), d.h. du siehst vom Bündchenstoff die linke unschöne Seite und vom Kleidungsstoff siehst du die schöne rechte Seite. Falls Dein Bündchen gedehnt angenäht werden soll, achte auf einen Anfangspunkt und verteile den Rest gleichmässig über die ganze Länge (z.B. durch Vierteln).


Schritt 3: Mache am Anfang einige Rückstiche, um den Streifen zu fixieren. Nähe dann das Bündchen auf den Stoff, so dann die Naht genau so breit ist, wie die Bündchenendbreite. Beispiel: Du möchtest ein 10mm Bündchen, dann nähe in genau 10mm Abstand zum Stoffrand. Dehne das Bündchen allenfalls. Dehne jedoch nie den unteren Stoff!


Angenäht sieht das dann an meinem Vorzeigestück so aus. 


Schritt 4: Lege nun den Bündchenstreifen nach oben, die Nahtzugabe bleibt auch nach oben gerichtet....


Schritt 5: ...und falte den Streifen über die Nahtzugabe um. Das sieht dann so aus. Wichtig: die Nahtzugabe ist im Bündchenstreifen versteckt und nicht nach unten geklappt!


 Schritt: 6: Nun wird das Ganze festgesteckt.


Schritt 7: Jetzt steppst Du das Bündchen nochmals knappkantig ab. Muss natürlich nicht so krumm sein wie bei mir, aber ich hatte schreiende Kinder im Nacken o_O


Schritt 8: Nun kannst Du auf der Rückseite nur noch den überstehenden Bündchenstoff abschneiden und fertig! Da Strickware nicht ausfranst, muss hier auch nichts mehr zusätzlich versäubert werden. Achte nur darauf, dass Du nicht zu nahe abschneidest und dass Du nicht in den darunterliegenden Kleiderstoff schneidest ;)



So, ich hoffe, das hilft!

Liebe Grüsse
Nicole

Kommentare:

  1. super, vielen lieben Dank für die tolle Anleitung. HIlft mir sehr viel weiter - fange nämlcih erst an mit Jersey zu nähen...

    lg Anne

    AntwortenLöschen